Teambuilding & Konfliktlösung

Teambuilding

Ein Team schafft mehr als der Einzelne - wenn es gut geführt wird und die Teammitglieder harmonisch zusammenarbeiten. Unsere Programme unterstützen Teams in der gemeinsamen Zielerreichung, dem Schaffen einer positiven Streitkultur und der Entwicklung der Teampersönlichkeit.

Was so einfach klingt, ist in der Praxis systematische Arbeit. In den Teambuilding-Programmen setzen wir deshalb Instrumente ein, die direkte Erfahrungen darüber vermitteln, wie ein Team gut funktioniert, was die Leistung eines Teams fördert und was die Zusammenarbeit vereinfacht.

Schwerpunkte Teambuilding

    • Entwicklung der Teampersönlichkeit: Spiegeln der gemeinsamen Werte, Stärken und typischen Verhaltensmuster
    • Teamerlebnisse ermöglichen: Stärkung der Harmonie durch Teamerfahrung; Einsatz von Teamtechniken, um gute Beziehungen unter den Teammitgliedern zu fördern
    • Zielsetzungstechniken: gemeinsam Ziele setzen und in sichtbare Leistungen und Erfolge umsetzen
    • Potentiale erschliessen: Werte und Stärken definieren, Veränderungen einleiten
    • Von Künstlern lernen: Grundlagen, Spielregeln und Umgangsformen festlegen und einüben. choice hat in Zusammenarbeit mit dem Collegium Novum Zürich, einem Ensemble hochkarätiger Solisten und der Künstlerin Sigrid Braun-Umbach, einzigartige Workshops auf der Basis kreativer Techniken entwickelt.

    Konfliktlösung

    Konflikte offen anzugehen, ohne die Beziehungen zu schädigen, Fehler einzugestehen, ohne sich in Frage zu stellen - das sind die Kernkompetenzen des Konfliktmanagements. Gemeinsam Lösungen finden für den Weg vorwärts zum Nutzen aller Beteiligten.

    Eine konstruktive, respektvolle Streit- und Fehlerkultur sind Voraussetzung für gute Führung und leistungsfähige Teams. Beim choice-Coaching zur erfolgreichen Konfliktlösung werden folgende Elemente eingesetzt:

    Schwerpunkte Konfliktlösung

    • Verhandlungstechnik unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Prioritäten
    • Gewaltfreie und wertschätzende Kommunikation
    • Feedback geben und einholen
    • Der 5-stufige Weg vom Ärger zur kreativen Lösung
    • Vermittler sein: Mediation